Fitness

Unter Fitness wird im Allgemeinen kA�rperliches und oft auch geistiges Wohlbefinden verstanden. Fitness drA?ckt das VermA�gen aus, im Alltag leistungsfA�hig zu sein und Belastungen eher standzuhalten. Der Begriff ist insofern ungenau, als er als Modebegriff nicht klar definierbar ist und von verschiedenen Personen und Interessengruppen unterschiedlich interpretiert wird.

Das Risiko fA?r Zivilisationskrankheiten wie Herzinfarkt und Fettleibigkeit kann durch ein gezieltes Fitnesstraining verringert werden. Konzentrations- und LernfA�higkeit werden gesteigert. Menschen, die sich aktiv fit halten, gelten als gesA?nder und haben, statistisch gesehen, eine hA�here Lebenserwartung.

Zur Fitness von KA�rper und Geist gehA�rt zum einen eine regelmA�AYige kA�rperliche BetA�tigung, zum anderen eine gesunde, ausgewogene und nA�hr- wie ballaststoffA�reiche ErnA�hrung. Ungesunde ErgA�nzungsmittel (Doping, Anabolika) sind mit Fitness genauso wenig zu vereinbaren wie die BeschrA�nkung auf reines Krafttraining.

teddyjongFitness
Visit Us On FacebookVisit Us On Instagram